Schupfnudeln

 

 

 

Es ist wieder Zeit für ein neues Schmankerl! Wir haben gestern vom Bauernmarkt runde Erdäpfeln mitgebracht, damit wollen wir  heute Schupfnudeln machen. Der Teig ist ganz einfach und gelingt immer!

 

Zutaten: 

  

ca. 750 g  runde Erdäpfel 

125 g griffiges Mehl

60 g Grieß

1 - 2 Eidotter

20 g Butter

etwas Salz

 

Zubereitung: 

  • die Erdäpfeln in der Schale (nicht zu weich) kochen
  • schälen und durch ein Passiersieb drücken und ausdampfen lassen 
  • passiert sollten die Erdäpfeln ca. 500 g Gewicht haben
  • die überkühlten Erdäpfeln mit den restlichen Zutaten verkneten
  • zu Stangen formen (Durchmesser ca. 2 cm)
  • davon gleich große Stücke schneiden und zu Schupfnudeln formen
  • locker (in einem größeren Topf) in kochendes Wasser einlegen, leicht wallend ca. 8 min kochen
  • Semmelbrösel in Butter langsam bräunen, etwas zuckern, die Schupfnudeln darin wälzen
  • dazu essen wir Zwetschkenröster, Beeren oder Apfelmus

Schmeckt himmlisch ...!

 

Man kann die Schupfnudeln auch als Beilage zu Fleisch verwenden: (ohne Zucker und Brösel) in etwas Olivenöl anrösten - fertig!